Tesla liefert Deutsche Autos

Heute ist der grosse Tag gekommen für Tesla. Die Gigafactory in Grünheide ist nun offiziell eröffnet und liefert bereits erste Autos frisch aus der Fabrik.

Im Bild: Erste Model Y werden verarbeitet; Bild: insideEVs

Tesla hat im Oktober 2021 eine Eröffnungsparty veranstaltet zu Ehren aller, die das $5.5 Milliarden-Investment in die Fabrik in der Umgebung unterstützten. Doch offiziell war die Fabrik noch gar nicht genehmigt auf Grund der Sorge, dass das Grundwasser knapp wird. Doch nun ist es soweit. Die Fabrik hat nun alle Genehmigungen und kann gleich Autos produzieren.

Der Tesla-CEO Elon Musk hat auf Twitter bereits mitgeteilt, dass er sich enorm freue die neuen Autos persönlich zu übergeben. Laut Reuters soll auch Bundeskanzler Olaf Scholz mit dabei gewesen sein.


Das Ziel der Gigafactory in Berlin sei 500'000 Autos pro Jahr zu produzieren. Dies würde heissen, dass Tesla knapp 50% mehr Autos weltweit produzieren würde, als im Jahr 2021. So hat Tesla die Möglichkeit ihr jährliches Wachstum von >50% beizubehalten. Auch können europäische Tesla-Kunden davon profitieren, denn bis vor wenigen Monaten wurden die Elektorautos von Shanghai nach Europa importiert, was natürlich viele Umweltschäden mit sich bringt.