Ryzen 7000 CPUs können später herauskommen

Es geht nun das grosse Gerücht herum, dass AMD die Veröffentlichung der nächsten Prozessoren verschieben wird. Intels 13. Generation, die auch am 29. September verfügbar sein sollen, ist nicht der Grund dafür.

Ryzen 7000 CPUs verspätet; Bild: Hardwaretimes

Laut der Hardware Times werden die Ryzen 7000 CPUs verspätet auf den Markt kommen, da die Motherboardpartner noch Bugs beheben müssen, ansonsten könnte es zu ernsten Problemen führen für den Nutzer, so die Hardware Times


AMD baut gerade ihre AM5-Plattform von Grund auf neu, deshalb erfordert dies eine Menge Tests und eine Menge Geduld, erst Recht, wenn man bedenkt, dass die Mainboards DDR4 und DDR5 Ram unterstützen werden.


Kleinere Bugs werden aber trotzdem vorhanden sein beim Release der Ryzen 7000 CPUs. Wir hoffen alle, dass diese dann auch schnellstmöglich behoben werden.