Microsoft und Unity gehen eine Partnerschaft ein

Der Software Entwickler Unity geht eine Partnerschaft mit Microsoft ein. Dies hat auch indirekte Vorteile für Microsoft.

Unity x Microsoft; Bild: Microsoft

Unity ist eine Engine, die für Gameentwicklung und Echtzeit-3D-Modellen gebraucht wird. Unter anderem wurden folgende Games mit der Engine entwickelt:

  • Beat Saber

  • Fall Guys

  • Pokémon Go

  • Cities Skylines

  • Cuphead

  • Call of Duty: Modern Warfare II

Die Partnerschaft mit Microsoft betrifft in erster Linie die Cloud-Infrastruktur Azure. Mit Zugang zu Azure sollen die Gameentwickler ihre Zielgruppe einfacher erreichen und können einfacher die Spiele für Xbox Konsolen und PCs veröffentlichen. Auch sollen die Echtzeit-3D-Modelle auf der Unity-Plattform durch die Cloud vereinfacht werden.

Microsoft ist ein strategisch geschickter Partner für Unity. Denn 75% aller Desktop und Laptop Computer benutzen Windows als Betriebssystem. So können Spieleentwickler einfacher ihre Spiele im Microsoft Store veröffentlichen und so ihre Zielgruppe erreichen.


Xbox spielt hier auch eine Rolle. Denn Microsoft besitzt einer der beliebtesten Konsolen-Hersteller der Welt. Neben Sonys PlayStation Reihe (57.54%) besitzt Xbox 42.15% des Marktanteils. So kann Microsoft langfristig einen höheren Marktanteil sicherstellen, indem Spiele von Unity-Nutzern auf der Xbox veröffentlicht werden.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen