Apple will den AR/VR-Markt betreten

Das grösste Unternehmen will nicht nachlassen. Apple dominiert aktuell den Smartphone-Markt und auch den Tablet-Markt. Doch nun will das Unternehmen in die virtuelle Realität einsteigen.

Bald nun auch eine VR-Brille; Bild: Apple

Leaks zufolge plant Apple ein VR/AR-Headset, welches auf dem Betriebssystem "RealityOS" laufen soll. Bloomberg News hat berichtet, dass die Veröffentlichung dieses Headsets Ende dieses Jahres stattfinden sollte, nachdem Apple das Produkt auch an der Entwicklerkonferenz am 8. Juni angekündigt haben wird. Dies könnte sich allerdings bis ins Jahr 2023 verzögern, da das Unternehmen auf Entwicklungsprobleme gestossen sei.


Das Headset wurde aber unter den Namen 'Realityo Systems LLC' und 'Yosemite Research LLC' registriert. Die beiden Unternehmen sind allerdings an der gleichen Adresse angemeldet. Apple tut dies, wie alle anderen Grossunternehmen auch, um das Projekt anonym zu halten.